Zum Hauptinhalt springen

Für alle, die gerne gut essen fahren

Es war keine Garage, nicht das Silicon Valley, nein es war die Rückreise vom Familienurlaub in Frankreich, die als Geburtsstunde von drive & dine gilt. Denn wie so viele wollten auch wir viel lieber als geschätzter Gast ein frisch zubereitetes Mittagessen genießen. Das war im Jahr 2018 und seitdem arbeiten wir mit viel Herzblut für Ihre Pause. Aus unserer Vorliebe wurde eine Idee. Aus der Idee wurde eine App. Und als Familie setzen wir nun alles daran, dass jede Rast wieder ein positives Erlebnis wird. Wir kuratieren dafür Restaurants im ganzen Bundesgebiet, die alle in unmittelbarer Nähe der Autobahn liegen. Restaurants, die dadurch für Sie eine echte Alternative zur bisherigen Autobahnpause werden.

Victoria Liebrecht (Mutter – Gründerin)

Positiv, humorvoll und „hard working“, so beschreibt sich Gründerin und Mutter Victoria Liebrecht selbst. Die gelernte Hotel- und erfahrene Bankettmanagerin kennt durch ihre 7-jährige nationale sowie internationale 5-Sterne-Hotel-Arbeit alle Facetten der Hotellerie und Gastronomie. Als Senior Producerin für Events ist sie seit 27 Jahren in London und Frankfurt tätig und weiß, worauf es im Management ankommt. Bei drive & dine übernimmt Victoria das gesamte Projektmanagement, ist Ansprechpartnerin für alle Dienstleister sowie Restaurants und berät im Bereich Gastronomie. Die Entwicklung der App drive & dine ist komplettes Neuland für sie und das macht es auch so spannend.

Werner Frey (Vater – Gründer)

Gründer und Vater Werner Frey ist aufgeschlossen für Neues, positiv und “down to earth“. Durch seine langjährige nationale und internationale Expertise in der Automobilindustrie, mit Schwerpunkt auf Marketing und Vertrieb, weiß der Diplom-Wirtschaftsingenieur, worauf es in der Beratung von Autos ankommt. Als derzeitiger Geschäftsführer von Mitsubishi Motors in Deutschland ist er mit den neuesten Entwicklungen der Automobilindustrie vertraut. Bei drive & dine ist Werner für die Finanzen, PR-Marketing und die strategische Ausrichtung zuständig.

Friederike Liebrecht (Tochter – Gründerin)

Friederike Liebrecht, gehört zu den jüngsten Gründer:innen Deutschlands. Sie beschreibt sich selbst als humorvoll, kreativ und wissbegierig. Als Schülerin der Metropolitan School in Frankfurt am Main absolviert sie 2022 ihr internationales Abitur. Zu ihren Leidenschaften gehört alles, was mit Kreativität zu tun hat. In der jüngeren Generation spielt Social Media eine große Rolle und hier hat sie bei drive & dine die Möglichkeit sich einzubringen. Außerdem ist Friederike auch bei der Restaurant-Recherche und den Quality Checks involviert. Die App von Beginn an mitzuentwickeln ist total spannend und es von dem Blickwinkel “Generation Z” zu sehen extrem wertvoll.